Wilkommen beim LandFrauenVerband Mannheim

Frauenpower pur! Tradition mit frischem Wind: Aktiv, Innovativ und Zukunftsweisend

LandFrauen unterwegs am Lago Maggiore

Lago_138_Isola_Bella_Gruppe_bearbeitet_Large

Es muss wegen dem Frühling gewesen sein, denn am 26.03.12 starteten 33 gutgelaunte LandFrauen zu einer Busfahrt an den Lago Maggiore. Die Fahrt wurde vom LandFrauenkreisverband Mannheim organisiert. Fünf wunderschöne Tage mit einem sehenswerten Programm steigerte ihre Erwartungshaltung.

Die Hinfahrt im Bus war sehr zügig und ohne Stau und bald kam der in der Sonne glitzernde Lago Maggiore in Sicht, der auch Lago Verbano (Langensee) genannt wird. In der Stadt Locarno wurde eine Pause eingelegt, eine Besichtigung der Stadt stand auf dem Programm.

Danach, nach zweistündiger Fahrt an der Küste entlang, erreichten die LandFrauen ihr Ziel: die Stadt Stresa, die ursprünglich eine kleine Bauernsiedlung war und sich am Ende des 19. Jahrhunderts zur Perle des Verbano entwickelte und jetzt zu den berühmtesten Reisezielen des Lago Maggiore zählt. Das direkt an der Promenade gelegene Hotel „Astoria“ wurde für die nächsten Tage ihr Domizil.

Der nächste Tag begann mit einer Bootsfahrt zu den Borromäischen Inseln „Isola Bella“ und „Isola Pescatori“. Auf der „Isola Bella“ wurde unter deutschsprachiger Führung der Palazzo der Familie Borromea besichtigt. Neben vielen schönen Antiquitäten, die in den Räumlichkeiten zu sehen waren und wirklich traumhaften Ausblicken über den See, waren es vor allem die Grotten, die besonders erwähnenswert und auch berühmt sind. Mit prächtigen Ornamenten aus handverlesenen Kieselsteinen verziert und mit maritimen Accessoires dekoriert befinden sich diese kühlen Orte barocker Phantasie im Untergeschoss des Palastes. Einen Höhepunkt bildet natürlich der barocke Garten, in dem weiße Pfauen herumstolzierten. Er gilt als Meisterwerk italienischer Gartenkunst und wurde im 18. Jahrhundert sogar zum Weltwunder gekürt. Auf 10 Terrassen findet man unzählige Statuen, Figuren und  Brunnen, dessen Höhepunkt die Statue von Amor, auf einem Einhorn reitend, gipfelt.

Anschließend wurden sie mit einem Motorboot auf die Isola die Pescatori (Fischerinsel) gefahren. Die Insel der Fischer ist noch die ursprünglichste der Borromäischen Inseln. Sie bietet bis heute den malerischen Anblick eines einfachen Fischerdorfs, mit vielen schönen Winkeln, Treppen und romantischen Durchgängen.

Am dritten Tag stand die Fahrt in die Millionenstadt Mailand auf dem Plan. Am Castello Sforzesa wurden sie von einer deutschsprachigen Fremdenführerin erwartet, die mit ihnen eine Besichtigungstour durch Mailand machte, die am berühmten Mailänder Dom endete.

Am vierten Tag ging die Fahrt zum Lago di Orta, um das kleine, schön gelegene Dorf S. Giulio zu besichtigen. Vom Busparkplatz ging es mit dem Bummelzug in das historische Zentrum der Stadt mit seinen Kirchen und verwinkelten Gassen und schönen Plätzen. Wieder in Stresa angekommen wurden sie mit dem Motorboot auf die gegenüberliegende Seite nach Verbania gefahren.

Am nächsten Tag hieß es Abschied nehmen von einer wunderbar verbrachten Woche, bei der angefangen vom Superwetter bis hin zu den interessant ausgewählten Ausflügen alles stimmte. Auf der Heimfahrt wurde der 1. Vorsitzenden, Frau Carmen Knauer, mit einem kleinen Präsent und viel Applaus für diese schönen Tage in „Bella Italia“ gedankt.

 
LandFrauentag in Reilingen

LF_Reilingen_22_a_Custom

Mit Bussen und Fahrgemeinschaften kamen über 400 LandFrauen um gemeinsam den LandFrauentag zu verbringen. Die Kreisvorsitzende, Frau Carmen Knauer, begrüßte herzlich alle Anwesenden, bedankte sich bei der Ortsvorsitzenden von Reilingen, Frau Claudia Geng, für die Organisation und den Reilinger LandFrauen für die große Auswahl der leckeren, selbstgebackenen Kuchen und Torten.  

Frau Claudia Geng trug nach ihrer Begrüßungsrede ein lustiges Gedicht über die Kaffeetafel vor. Herr Walter Klein, Bürgermeister der Gemeinde Reilingen, sprach seine Grußworte und lobte die Aktivitäten der LandFrauen Reilingen, die immer, wenn es für den Ort etwas zu tun gäbe, präsent seien.
Anschließend sprach die Geschäftsführerin vom Landesverband Baden-Württemberg, Frau Dr. Beate Krieg. Sie stellte das Leitthema der Kampagne 2012/13 vor. „Leben ist mehr wert, Essen schafft Gemeinsamkeit“, dazu lud sie alle Anwesende ein, am 16.06.12 an der längsten Tafel auf den Kapuzinerplanken in Mannheim teilzunehmen. Bevor der Festredner, Herr Landrat Stefan Dallinger, seinen Vortrag hielt, spielte der Musikverein Harmonie Reilingen ein paar sehr schöne Stücke aus seinem bunten Repertoire.
Herr Stefan Dallinger sprach über die Frauen in unserer Gesellschaft, von der Tradition und Moderne, am Beispiel der LandFrauen. Sehr interessiert wurde der Beitrag von den anwesenden LandFrauen aufgenommen, denn Berufstätigkeit und Kindererziehung waren für die LandFrauen selbstverständlich. Sie wussten schon immer, Heim, Kinder und den landwirtschaftlichen Betrieb unter einen Hut zu bringen. Sie hatten keine andere Wahl und keine der anwesenden Frauen würde eine erwerbstätige Mutter als „Rabenmutter“ verurteilen.
In der Pause wurde dann auch über die offengelegten Themen heftig diskutiert.
Danach wurden Gedichte von einer „Frau vom Lande“ vorgetragen. Der Liedermacher Wolfgang Danner spielte auf seiner Gitarre und sang abschließend für die LandFrauen noch ein paar lustige „Reilinger Lieder“.
Die Schlussworte sprach Frau Karin Reisig, unsere stellvertretende Kreisvorsitzende. Mit dem Schlusslied „Wir sind Frauen auf dem Land…“, in dessen Refrain „denn Gemeinsamkeit die macht uns stark“ vorkommt, endete dieser schöne Nachmittag.

 
Traditioneller Marmeladenverkauf auf dem "Mannheimer Weihnachtsmarkt"

Weihnachtsmarkt_04_Startbild

Wie auch in den vergangenen Jahren waren die LandFrauen auch dieses Jahr drei Tage auf dem stimmungsvollen Weihnachtsmarkt in Mannheim, um die von den Ortsvereinen gespendete Marmelade zu verkaufen. Die beliebte Marmelade, eine Sortierung in allen Geschmacksrichtungen, fand wieder regen Absatz und der Erlös geht dieses Jahr an „Freezone“. Der Vorstand bedankt sich nochmals ganz herzlich bei den eifrigen Marmeladenspendern und den fleißigen Weihnachtsmarkthelfern.

 
<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 Weiter > Ende >>

Seite 14 von 19

Termine

Marmeladenverkauf Weihnachtsmarkt Mannheim am 14.und 15.12.19

Der Marmelaldenverkauf findet wie im Vohrjahr im Stand "Wir wollen helfen" statt.

... Mehr