Wilkommen beim LandFrauenVerband Mannheim

Frauenpower pur! Tradition mit frischem Wind: Aktiv, Innovativ und Zukunftsweisend

Der LandFrauenverband Mannheim lud zum Frühstück ein

07 Startbid Ingrid Esslinger mit Evas Schwestern

Christine Laqua, Ingrid Esslinger, Elena Spitzner, Anne Malsam

Der Vorstand des LandenFrauenverbands Mannheim lud dieses Jahr in den sehr schön renovierten ehemaligen Pferdestall des Straßenheimer Hofs zu einem gemütlichen Frühstück ein.

Nach der Begrüßungsrede von Ingrid Esslinger und einer Geschichtsunterweisung von Carmen Müller über den Hof, der im Jahr 903 n. Chr. erstmals unter dem Namen „Villa Strazheim“ erwähnt wurde, erfuhren die LandFrauen, dass vor ca. 100 Jahren Albert Frank den Hof erworben und seine Tochter später Peter Müller geheiratet hatte. Seit dieser Zeit bewirtschaftet Familie Müller den Hof und hat sich jetzt neben Erdbeeren, Zuckerrüben und Weizenanbau auf die Saatgutvermehrung spezialisiert.

Im Anschluss wurde das reichhaltige, leckere und sehr schön dekorierte Frühstücksbüfett eröffnet.

Nachdem der leere Magen gefüllt war, konnten die LandFrauen den gemütlichen Teil in vollen Zügen genießen. Hierzu hatte der Vorstand Evas Schwestern eingeladen. Das Trio, bestehend aus Christine Laqua, Anne Malsam und Elena Spitzner, tritt schon seit 10 Jahren zusammen auf. Mit ihrer charmanten, unkonventionellen Art und ihren Liedern z.B. „Frauen regieren die Welt“, „Weibsbilder“, „Schuhe enttäuschen dich nie“ und dem Evergreen „Ich will keine Schokolade“ hatten sie die Herzen der LandFrauen gleich erobert. Nach ein paar Zugaben wurde jede mit einem Blumenstrauß von Ingrid Esslinger verabschiedet. Anschließend konnten sich die LandFrauen noch angeregt unterhalten und über ihre Aktivitäten in den Ortsvereinen austauschen.

Gegen Mittag nahm der sehr schöne und harmonisch gestaltete Morgen sein Ende und die LandFrauen traten wohlgelaunt ihren Heimweg an.

Ingrid Heller

 

Termine