Wilkommen beim LandFrauenVerband Mannheim

Frauenpower pur! Tradition mit frischem Wind: Aktiv, Innovativ und Zukunftsweisend

LandFrauentag auf dem Mannheimer Maimarkt 2019

Ingrid Esslinger Jako Habekost Birgit Rinklef Homepage

LandFrauentag Maimarkt 31.04.19

Ingrid Esslinger, Jako Habekost, Birgit Rinklef

Ingrid Esslinger Homepage

Ingrid Esslinger Vorstandsteam

Marie-Luise Linckh Homepage

Marie-Luise Linkh Präsidentin LF-Verband Württemberg-Baden

Vorstand Maimarkt 01 Homepage

Vorstand LF Mannheim an der Milchbar Halle 41

Hildegard Schulz, Ingrid Bach, Annette Renkert, Birgit Rinklef, Doris Jungmann, Ingrid Heller

Wenn LandFrauentag auf dem Mannheimer Maimarkt angekündigt wird, kommen viele LandFrauen mit Bussen aus der ganzen Region angereist, so auch wieder in diesem Jahr. Das Festzelt war sehr gut gefüllt und der LandFrauentag konnte beginnen.

Frau Ingrid Esslinger sprach die Einleitung, in der sie nochmals betonte, wie schön es ist, wenn der LandFrauenvorstand Mannheim einläd und so viel Resonanz erfährt. Sie begrüßte alle Anwesenden und bedankte sich noch einmal herzlich bei der Maimarktleitung, Frau Goschmann und Sohn, für deren Unterstützung.

Die Grußworte vom Landesverband der LandFrauen Württemberg-Baden sprach die Präsidentin Frau Marie-Luise Linckh. Sie betonte vor allen Dingen, wie wichtig den LandFrauen lebenslanges Lernen sei, dass die Frauen den meisten Hauptanteil an der Familienarbeit leisteten, dass in Zukunft der ländliche Raum zum Erhalte der Lebensqualität verbesserte, interkommunale Zusammenarbeit brauche und wie wichtig die gesundheitliche Versorgung im ländlichen Raum sei. Auch hob sie die Vermittlung von Wissen über die Herkunft der Nahrungsmittel und deren Verarbeitung, stärkere Wertschätzung des ehrenamtlichen Engagements im Beruf und die Forderung der LandFrauen nach gleichem Lohn für gleiche Arbeit und einem gleichwertigen Frauenanteil in Gremien und Führungspositionen hervor.

Dann war es soweit und der Kabarettist Chacko Habekost kam auf die Bühne und präsentierte sein Programm „De Edle Wilde“. Mit seiner Wortgewandtheit und humorvollen vorgetragenen Eigenarten über den Kurpfälzer Dialekt traf er ins Herz der anwesenden LandFrauen und so manche konnte sich wie z.B. im „Duttegucke“ selbst beim Einkaufen auf dem Maimarkt sehen. Mit seinem Schlussworten „Was uns immer bleibt, ist der Dialekt und das damit verbundene Heimatgefühl und unser Dialekt ist nicht primitiv und nicht spießig, sondern einfach unsere Art zu sprechen“ beendete der Kabarettist seine Vorstellung und wurde nach einer erwünschten Zugabe vom Vorstandsteam des Landfrauenverbands Mannheim Ingrid Esslinger und Birgit Rinklef mit einem aus der Region gefüllten Präsentkorb verabschiedet.

Und nun konnten die angereisten LandFrauen auch ihre „Dutt“ auf dem Maimarkt füllen.

Ingrid Heller

 

 

Termine

Marmeladenverkauf Weihnachtsmarkt Mannheim am 14.und 15.12.19

Der Marmelaldenverkauf findet wie im Vohrjahr im Stand "Wir wollen helfen" statt.

... Mehr