Wilkommen beim LandFrauenVerband Mannheim

Frauenpower pur! Tradition mit frischem Wind: Aktiv, Innovativ und Zukunftsweisend

Verbandstag und BUGA in Heilbronn

Gruppenbild Startbild

Der LandFrauenverband Mannheim lud seine Führungskräfte zum Verbandstag nach Heilbronn mit einer anschließenden Begehung der BUGA ein. Es meldeten sich 30 LandFrauen an, die sich einen so spannenden Tag nicht entgehen lassen wollten.

Pünktlich holte der Bus die LandFrauen in Heddesheim und Schwetzingen ab, um sie in Heilbronn vor der „Harmonie“ abzusetzen. Bevor die LandFrauen ihre Plätze einnahmen, wurde Ingrid Esslinger zum Geburtstag ein Lied gesungen und mit einem Glas Sekt angestoßen. So gestärkt und mit guter Laune konnte der Verbandstag beginnen.

Den Auftakt machte die Jumping Fit Gruppe vom LF-Verein Kupferzell. Mit ihrem Fitnessprogramm und musikalisch begleiteten Sprüngen auf den Trampolinen begeisterten sie das Publikum.

Bei der anschließenden Begrüßung durch die Präsidentin Marie-Luise Linckh wurde auch das neue Leitthema 2020-2023 „Grenzen-los digital!?“ vorgestellt.

Die Grußworte sprach Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch MdL vom Ministerium Ländlicher Raum und Verbraucherschutz Baden Württemberg.

Mit einem auf der Bühne einstudierten und dem Leitthema angepassten Bühnenstück konnten wir sehen und hören, wie im Jahr 1953 Sahne mit der Hand geschlagen wurde, 1980 mit dem Rührgerät und 2019 „Alexa“ damit beauftragt wird.

Anschließend sprach Dr. Peter Westerhoff, Innovationsmanager, „Digitalisierung geht uns alle an“. Anschaulich mit Bildern konnten wir die Entwicklung und das Kaufverhalten der Zukunft sehen, aber eins war am Ende klar: Dinge die von Hand gemacht sind und auch in einem Geschäft von Angesicht zu Angesicht gekauft werden können, bleiben trotz Ebay und Konsorten bestehen, denn wie man schon in Großstädten sehen kann, kommen wieder mehr kleinere, spezialisierte Geschäfte bei den Verbrauchern an.

Danach sprach die Agrarbiologin Dr. Anna Kircherer und stellte uns „Die gläserne Rebe“ vor. Wie und mit welchen technischen Hilfsmitteln die Seele der Trauben erforscht wird.

Vom Deutschen LandFrauenverband wurde das Projekt SEWOH-Ghana vorgestellt, 19 Frauen in ihrer Tracht waren aus Ghana angereist, die einen Tanz mit Gesang über die Ernte auf der Bühne vorführten.

Zum Schluss folgte die Vorstellung des neuen Präsidiums und ein Erklärfilm über „Starke Frauen! mit Schwäche für’s Land“

Nach dem Mittagsimbiss konnten die LandFrauen einen Bummel über die BUGA machen.

BUGA 2 Blumenbeet

 

Termine

Marmeladenverkauf Weihnachtsmarkt Mannheim am 14.und 15.12.19

Der Marmelaldenverkauf findet wie im Vohrjahr im Stand "Wir wollen helfen" statt.

... Mehr